Die richtige Online-Shop Software

Wer heute einen Online-Shop betreibt oder seine Produkte online verkaufen will, wird von einer unübersichtlichen Masse an E-Commerce Systemen förmlich erschlagen. Vom einfachen Webshop Baukasten eines Hosters bis zu hochflexiblen Systemen im Enterprise Segment ist der Markt voller Angebote.

Gleichzeitig ist es elementar wichtig

Gleichzeitig ist es elementar wichtig, die richtige Lösung zu finden, Da ein Wechsel des Systems meist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Ein Shopsystem ist bei weitem mehr als nur eine Software die Produkte auf einer Internetseite anzeigt. Wichtige Fragen die es zu klären gibt sind beispielsweise:

  • Welche Zahlungsarten (PayPal, Kreditkarte, Rechnung) brauchen Sie?
  • Benötigen Sie eine Anbindung an ein CRM oder Warenwirtschaftssystem?
  • Wie ist Ihre Zielgruppe aufgebaut?
  • Was sind Ihre Ziele?

Es gibt aber auch ganz einfache Fragen, die meist vergessen werden, etwa:

  • Wie viele Produkte haben Sie im Angebot?
  • Wie versenden Sie Ihre Produkte?
  • Wohin versenden Sie Ihre Produkte?

Diese Fragen können natürlich nur eine kleine Auswahl sein. Es gibt viel zu beachten und je nach Ihren Anforderungen kann eine bestimmte Shop-Software für Sie ganz unpassend sein.

Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir auf Basis unserer Erfahrungen einige Hinweise für Sie zusammen gefasst.


inside handy bei Focus Online

Der eine oder andere aufmerksame Nutzer hat es sicherlich schon gemerkt: Artikel von inside handy laufen seit ein paar Monaten auch bei Focus Online auf der Seite ein. All unsere News, Magazinartikel und Testberichte gehen automatisch auch beim Focus online und werden von der dortigen Redaktion für die Startseite, die App, Social Media oder andere Verbreitungswege aufbereitet. Warum stellen wir Focus Online unsere Inhalte, also das kostbarste, das wir haben, zur Verfügung? Es handelt sich nicht um „Content-Kidnapping“, sondern um eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Wir sind Teil des Partner-Netzwerks von Focus Online und profitieren auf unterschiedliche Weise von der Zusammenarbeit:

  • Mehr Reichweite: Als Fachmedium sind wir stolz auf unsere 4 Millionen Visits pro Monat. Focus Online erreicht im gleichen Zeitraum mit seinem „Vollprogramm“ jedoch 181 Millionen Visits. Wir haben über Focus Online die Chance auf eine viel größere Zielgruppe, der wir auf diesem Weg unsere Inhalte zur Verfügung stellen können. inside handy wird dadurch journalistisch nochmal relevanter.
  • Mehr Einnahmen: Als Verlag mit insgesamt 25 Mitarbeitern benötigen wir ausreichend viele Einnahmen, um alle Gehälter und sonstigen Kosten zu tragen. Da Focus Online uns an den Werbeerlösen unserer Inhalte beteiligt, erhalten wir auf faire Art und Weise eine gerechte Entlohnung für unsere Artikel.
  • Mehr Wissen: Die Macht von Amazon, Facebook und Google nimmt Jahr für Jahr zu. Als kleiner Fisch haben wir keinerlei Chance, uns gegen diese übermächtigen großen Haie zu wehren. Die Kooperation mit Focus Online und anderen Partner des Netzwerks ist für uns wie der Zusammenschluss zu einem Fisch-Schwarm. Wir profitieren gegenseitig von Wissen, teilen Technologien und nutzen gemeinsame Kontakte, um unsere Chancen gegen die US-Medienkonzerne zu verbessern. Jeder Fisch bleibt unabhängig, aber gemeinsam verbessern wir unsere Überlebenschancen.

4 Millionen Besuche – Danke!

Als ich 2007 zum Team von inside-handy.de (so haben wir uns damals noch geschrieben) und der inside-intermedia Onlineverlag GmbH (so firmierten wir damals) gestoßen bin, hätte ich mir nie träumen lassen, was wir heute verkünden dürfen: Im Januar 2019 haben wir vier Millionen Besuche auf inside handy verzeichnet und damit eine neue Rekordmarke gesetzt. Der junge Redakteur von damals hätte sich über 50.000 Besucher am Tag wahnsinnig gefreut, heute nehmen wir 100.000 Besucher fast schon als normal hin. So verschieben sich die Maßstäbe. Weiterlesen

15 Jahre inside handy – das steckt hinter dem Relaunch

Zeitreise ins Jahr 2003: Facebook ist ein Mini-Netzwerk für College-Studenten, Youtube noch nicht erfunden und Google eine reine Suchmaschine. Man chattet per ICQ oder SMS und nutzt das Internet ausschließlich am PC. Mobiles Surfen, Apps oder Smartphones im heutigen Sinne: Fehlanzeige. Das iPhone ist noch im Skizzenheft von Steve Jobs, Nokia und Sony Ericsson dominieren den deutschen Handy-Markt und UMTS ist für Kunden so exotische Zukunftsmusik wie heutzutage 5G. Weiterlesen

Magento: Neue Sicherheitslücke gefährdet tausende Shops

Kürzlich wurde bekannt, dass es eine neue Sicherheitslücke in der beliebten Shopsoftware Magento gibt, die schon seit Monaten ausgenutzt werden kann. Bis jetzt ist noch kein Patch verfügbar, der diese Lücke schließt. Lesen Sie hier, wie Sie sich schützen können.

Google Zertifizierte Händler wird zu Google Kundenrezensionen

Google führt zur Zeit das neue Produkt „Google Kundenrezensionen“ ein. Dieses neue Bewertungssystem ersetzt schrittweise das bereits existierende Produkt „Google Zertifizierte Händler“. Neben bestimmten Vorzügen wurden vor allem die strengen Richtlinien für die Teilnahme am Programm herabgesetzt. Wir erklären Ihnen, was sich geändert hat und wie Sie mit Ihrem Shop an dem neuen Bewertungssystem teilnehmen können.

Weiterlesen

Disqus verändert heimlich Ihre Links [UPDATE]

Wenn Sie Disqus nutzen und häufig Links in Ihren Artikeln setzen, sollten Sie mit geeigneten Tools einmal genauer hinschauen was mit Ihren Verlinkungen angestellt wird, ohne dass man Sie um Erlaubnis dafür gebeten hat. An Ihre Links werden sehr wahrscheinlich des öfteren Affiliate-Daten angehängt. Wir zeigen Ihnen, welche Funktion in dem beliebten Kommentar-System dafür verantwortlich ist und wie Sie diese deaktivieren können.

Weiterlesen

Neue Informationspflicht über Verbraucherschlichtung ab Februar 2017

Kalender VerbraucherschlichtungMit dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG), das bereits im Jahr 2016 in Kraft getreten ist, wurde ein neues Verfahren für die Verbraucherschlichtung etabliert, mit dem Streitigkeiten zwischen Handwerkern und Verbrauchern auf freiwilliger Basis von einer Verbraucherschlichtungsstelle behandelt werden können. Handwerksbetriebe sind seit dem unter bestimmten Umständen auch verpflichtet, auf die Online-Streitbeilegungsplattform der EU hinzuweisen. Ab dem 1. Februar 2017 gelten nun allerdings neue Bestimmungen, die grundsätzlich von allen Unternehmen zu erfüllen sind. Wir erklären Ihnen worauf es ankommt und was Sie beachten müssen, damit Sie nicht abgemahnt werden.
Weiterlesen

Magento: Neue Sicherheitslücke im Zend Framework gefunden

In den immer noch weit verbreitenen Versionen 1 und 2 des Zend Frameworks, welches auch dem beliebten Shopsystem Magento zugrundeliegt, wurde eine weitere kritische Sicherheitslücke gefunden. Nutzt ein Angreifer diese Schwachstelle aus, kann er eigenen Code auf Ihrem Server ausführen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie herausfinden, ob Sie betroffen sind und wie Sie die Lücke schließen können.