paypalFalls Sie kürzlich Ihren Magento Shop auf eine aktuelle Version geupdated haben und nun die Zahlungsart PayPal im Checkout nicht mehr funktioniert, haben wir hier die Lösung für Sie. Wir zeigen Ihnen, welche Änderungen Sie in der Administrationsoberfläche von Magento vornehmen müssen, damit man in Ihrem Magento Shop wieder mit PayPal bezahlen kann.

Wenn Sie diesen Beitrag lesen, haben Sie vermutlich schon bemerkt, dass die Zahlungsart PayPal im Checkout-Prozess Ihres Magento Shops nicht mehr auswählbar ist. Möglicherweise ist dieser Umstand auf ein zuvor durchgeführtes Update zurückzuführen. Folgen Sie den nächsten Schritten, um den Fehler zu beheben. Falls das Problem dennoch auftritt, so liegt bei Ihnen höchstwahrscheinlich ein andereres Problem vor.

Prüfung des PayPal Moduls im Magento Backend

Melden Sie sich zunächst in der Administrationsoberfläche Ihres Magento Systems ein. Dort gehen Sie zu System -> Konfiguration -> Zahlungsarten. Es könnte sein, dass in diesem Moment direkt ein Pop-Up erscheint, in dem etwa folgendes steht: „PayPal Express Checkout ist nicht aktiviert“. Diese Meldung erscheint auch, obwohl ein Häkchen neben der entsprechenden Zahlungsart dargestellt wird. Wenn dies der Fall ist, haben Sie es sehr wahrscheinlich mit dem in diesem Beitrag geschilderten Fehler zu tun.

Ursache

Der Grund für den Fehler ist, dass Sie nach dem Update wahrscheinlich das PayPal Modul Website Payments Standard deaktiviert haben. Magento installiert mit dem Update eine neue Version des PayPal Moduls, lässt dieses aber zunächst deaktiviert. Sobald Sie Ihr altes PayPal Modul deaktivieren, wird das neue Modul automatisch aktiviert.

Die alte Version des Moduls wird im Magento Backend so angezeigt:
Website Payments Standard

Die neue Version des Moduls hat folgenden Titel:
Website Payments Standard (inkl. Express Checkout)

Die Aktivierung des neuen PayPal Moduls führt allerdings intern zu Fehlern, weshalb die Zahlungsart PayPal nun im Checkout nicht mehr angezeigt wird.

Lösung

Die Lösung des Problems ist banal. Sie wählen in der Konfiguration des neuen PayPal Moduls „Website Payments Standard (inkl. Express Checkout)“ im Select Feld „Diese Lösung aktivieren“ Nein aus und speichern die Konfiguration. Anschließend gehen Sie genau dort wieder hin, wählen diesmal Ja aus und speichern erneut. Durch diesen Vorgang wird das neue Modul erneut aktiviert. Diesmal scheint Magento allerdings bestimmte Datensätze neu zu setzen, was dazu führt, dass PayPal im Checkout wieder angezeigt wird und ausgewählt werden kann.

Lesen Sie auch:

Was ist neu bei Contao 4.0 ? Vor wenigen Tagen wurde die erste Beta-Version von Contao 4.0 vorgestellt. Es gibt wieder einige interessante Features und viele Bugfixes. Wir zeigen Ihnen, welche Neuerungen Sie im kommenden Major-Release erwartet. Ab jetzt Symfony-Bundle Contao ...
Achtung: Neue Sicherheitslücken in Magento Wie am Dienstag, dem 16. April 2015, bekannt wurde, gibt es neue Sicherheitslücken in der beliebten Shop-Software Magento. Es handelt sich hier um sogenannte remote code execution exploits, welche Angreifer dazu befähigen, Schadcode auf Ihrem Webserv...
WordPress: Infos, Updates, Patches und Releases Hier finden Sie stets aktuelle Informationen und Ankündigungen zur beliebten Blogging Software WordPress. Wir halten diese Seite stets auf dem neusten Stand. Es lohnt sich also, öfter vorbei zu schauen.            ...
WordPress 4.2 – Alle Neuerungen im Überblick... WordPress Logo (Bild: WordPress Logo/ Phil Oakley - CC-BY-SA 2.0)Am 12. März wurde die Betaversion von WordPress 4.2 für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Wir haben uns die neue Version angeschaut und zeigen im Folgenden die wichtigsten Neu...