Blau ist das neue Grün: inside digital jetzt komplett mit Ökostrom

Der Klimawandel ist die Herausforderung der nächsten Jahrzehnte. Als Unternehmen sehen wir es als unsere Aufgabe, verantwortungsvoll mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen. Daher haben wir uns dazu entschieden, an unseren beiden Standorten – in Bernau und Brühl – Ökostrom zu beziehen. Außerdem hosten wir das Technik-Magazin inside digital CO2-neutral.

Als Online-Verlag und IT-Unternehmen arbeiten wir zu einem Großteil digital. Das bedeutet: Wir arbeiten einerseits viel online und andererseits betreiben wir unser Technik-Magazin inside digital über externe Server. Für all das wird Strom benötigt. Der Strommix, der in Deutschland aus der Steckdose kommt, besteht derzeit zu mehr als der Hälfte aus fossilen Energien. Die Gewinnung dieser belastet die Umwelt. Damit sich hier etwas ändert, ist der Ausbau erneuerbarer Energien unvermeidbar. Hierbei leisten wir durch die Nutzung von Ökostrom einen Beitrag.

Strom und Hosting mit Ökostrom: inside digital wird nachhaltiger

Um die Energiewende zu fördern, beziehen wir unsere Energie in Brühl über den Anbieter LogoEnergie, der seinen Strom vollständig mit Wasserkraft produziert. Auch an unserem Standort in Bernau beziehen wir die Energie aus Ökostrom – über den Anbieter BHM Beyer Energiehandel. Dadurch unterstützen wir aktiv den Ausbau erneuerbarer Energien. Der Grund ist simple Ökonomie: Je größer die Nachfrage nach nachhaltigen Stromanbietern ist, desto größer wird auch das Angebot.

Zusätzlich haben wir uns mit unserem Technik-Magazin inside digital für den Hosting-Anbieter TimmeHosting entschieden, der seinen Strom ebenfalls zu 100 Prozent aus regenerativen Energien bezieht. Alle weiteren Belastungen für das Klima kompensiert der Anbieter über sinnvolle Klimaprojekte. Hierdurch schrumpft unser ökologischer Fußabdruck weiter.

In den vergangenen Jahren haben wir außerdem alle möglichen Verwaltungs-Abläufe digitalisiert. Das bedeutet: Wir arbeiten seit einiger Zeit papierlos – überall dort, wo es möglich ist.

inside digital klärt auf zum Thema Nachhaltigkeit

Mit inside digital haben wir eine große Reichweite. Und diese Bühne möchten wir nutzen, um Aufklärung zu leisten. Deshalb werden wir außerdem in einem Themen-Special im Herbst 2021 über Nachhaltigkeits- und Umwelt-Themen berichten – mit Tipps zum Energiesparen sowie weiteren Ratgebern und News rundum das wichtige Thema. Zusätzlich planen wir Projekte, mit denen wir den Klimaschutz als Unternehmen aktiv unterstützen.

Artikel zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bei inside digital:

Flut-Katastrophe vor unserer Haustüre: inside digital hilft Betroffenen

Die Auswirkungen der Unwetter-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz sind schockierend. Nur wenige Kilometer von unserem Standort in Brühl entfernt, etwa im benachbarten Erftstadt, liegen Gebäude in Trümmern, Menschen mussten ihre Häuser verlassen und viele Gebäude sind nicht mehr bewohnbar. Viele Menschen haben sogar Angehörige verloren. Auch einige unserer Mitarbeiter sind unmittelbar von den Auswirkungen des Unwetters betroffen.

Unser Geschäftsführer Christian Koch ist bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert und hat im Einsatz bei der Unwetter-Katastrophe selbst erlebt, dass Strom bei vielen dringend benötigt wird. “Ohne Strom können zahlreiche Menschen noch nicht mal mit ihren Familien sprechen oder andere wichtige Absprachen treffen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, hierbei zu unterstützen”, sagt Christian Koch.

Strom und Licht für die schwierige Zeit nach dem Unwetter

Wir spenden 100 mobile Akkus, die sich per Solarenergie aufladen lassen. So können immerhin ein paar Menschen wieder ihre Handys aufladen – und sind im Dilemma zwischen ausbleibender Netzverfügbarkeit und schwindendem Handyakku eine Sorge los.

Die mobilen Akkus spenden Energie in Flutregionen.

Mancherorts können die Menschen außerdem wieder in ihre Häuser zurückkehren. Um aus den leer gepumpten Kellern Schlamm und Sperrmüll zu beseitigen, benötigen die Menschen Licht. Da die Stromversorgung der Häuser noch längere Zeit ausfallen wird und Generatoren Mangelware sind, helfen wir mit 120 Taschenlampen und dazugehörigen Batterien.

Die Taschenlampen gehen an eine zentrale Sammelstelle in Swisttal-Heimerzheim. Von dort aus wird sämtliches Material an die Flutopfer verteilt. In dieser Sammelstelle landet auch die Hälfte der mobilen Akkus. Die andere Hälfte bringen wir ins Ahrtal, wo sie ebenfalls dringend gebraucht werden. Wir bedanken uns bei der Firma Herweck, die uns bei der Beschaffung der mobilen Akkus unbürokratisch entgegengekommen ist. Bei den Taschenlampen haben uns die Firmen Bauhaus und Mobauplus Vorgebirge mit großzügigen Rabatten unterstützt. Wir wünschen allen Betroffenen von Herzen alles Gute und vor allem viel Kraft.

Tipps, Apps, Gadgets und mehr für die Reisezeit: inside digital startet weiteres Themen-Special

Nachdem Reisen eine lange Zeit nur eingeschränkt möglich gewesen sind, ist der Wunsch nach Urlaub bei vielen Menschen größer denn je. Die Redaktion von inside digital greift das Thema zur Sommerzeit auf und stellt die wichtigsten Ratgeber, Tipps & Tricks sowie Produkte für die nächste Reise zusammen.

Sonne, Strand, Meer und ein wenig Abstand vom Alltag: Das wünschen sich aktuell viele Menschen. Da Urlaub in der Regel Planung erfordert, bedeutet das vorher und währenddessen häufig Recherche. inside digital unterstützt seine Leserinnen und Leser dabei. Wie das ein Technik-Magazin schafft? Für Reisen gibt es viele technische und digitale Hilfsmittel – von Reise-Apps und -Gadgets bis hin zu Online-Reiseportalen stellt inside digital die Besten der Besten vor und gibt hilfreiche Ratschläge für einen gelungenen Urlaub.

inside digital zeigt die besten technischen Reise-Helfer

Neben Tipps und Tricks für die Flug- oder Bahnreise, zeigt inside digital im Themen-Special auch die besten Werkzeuge für die Reisebuchung. Deshalb stellt die Redaktion unter anderem die besten Suchmaschinen für Unterkunft, Flug und Co. vor. Zahlreiche Apps können sowohl die Reise als auch Ausflüge vor Ort vereinfachen – sei es bei der Buchung von Aktivitäten, Suche von Parkplätzen, der Übersetzung von Sprachen oder der Orientierung mit digitalen Reiseführern. inside digital kennt die besten Geheimtipps und hilft allen Leserinnen und Lesern bei der Urlaubsplanung.

Ob Camping, Wanderurlaub oder Städtetrip: Für jede Reise gibt es darüber hinaus hilfreiche Technik-Gadgets. Die Redakteurinnen und Redakteure von inside digital filtern die besten und hilfreichsten heraus und präsentieren sie im neuen Themen-Special. Außerdem gibt die Redaktion in den kommenden Wochen praktische Tipps fürs Geldsparen im Urlaub und für den passenden Reiseschutz.

inside digital erreicht im 2. Quartal 2021 mehr Visits als im gesamten Jahr 2018

Nach Ende des zweiten Quartals 2021 steht fest: Das Technik-Magazin inside digital erreichte erneut fantastische Besuchszahlen. Mit mehr als 28 Millionen Visits gab es allein in Q2 dieses Jahres mehr Besuche als noch im gesamten Jahr 2018. Zahlreiche umgesetzte Werbekampagnen, neue redaktionelle Themengebiete sowie eine hohe Teilnehmerzahl an der inside digital Leserwahl runden das vergangene Quartal erfolgreich ab.

Von April bis Juni dieses Jahres erweiterte die Redaktion von inside digital ihr Portfolio um die Themenbereiche Audio und TV – und entwickelte den Bereich der Unterhaltungselektronik dadurch noch weiter. Außerdem wurden in Q2 zwei studentische Redakteurinnen eingestellt, die das bunte Themengebiet Gaming weiter ausbauen. Insgesamt veröffentlichten alle eifrigen Redakteurinnen und Redakteure im zweiten Viertel des Jahres rund 1.110 neue Artikel auf inside digital.

Tausende Teilnahmen bei der Leserwahl 2021

Neben der redaktionellen Weiterentwicklung fand in Q2 auch das größte Online-Event des Jahres von inside digital statt: die Leserwahl 2021. Mit rund 13.000 Teilnahmen wählten die Leserinnen und Leser des Technik-Magazins ihre Lieblings-Technik-Produkte und sorgten für ein spannendes Ergebnis.

Team Advertising akquiriert in Q2 noch mehr Werbekampagnen als im ersten Quartal

Darüber hinaus realisierte das Vermarktungs-Team des Brühler Technik-Magazins fast 25 Prozent Umsatzsteigerung gegenüber dem ersten Quartal des Jahres. Insgesamt akquirierte das Team 70 Werbekampagnen – und steigerte damit auch hier das Ergebnis im Vergleich zum ersten Quartal dieses Jahres. Damit geht das Advertising-Team mit großen Schritten auf die Zielerfüllung für das Jahr 2021 zu. Das ganze Team von inside digital hat allen Grund dazu, optimistisch in die zweite Jahreshälfte zu blicken. Denn: Neben der thematischen Weiterentwicklung von inside digital stehen auch zahlreiche spannende Kampagnen und Projekte auf dem Plan.