Merry Christmas: inside digital durch die Weihnachtszeit

Es ist wieder so weit: Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Und wie jedes Jahr funkelt es in den Wochen vor dem großen Fest auch bei inside digital überall geheimnisvoll. Wir bereiten unsere Leserinnen und Leser mit weihnachtlichen Artikeln und unserem traditionellen Adventskalender auf die festlichste Zeit des Jahres vor.

inside digital und Technik sind genauso untrennbar, wie Weihnachten und Technik. Von der smarten Tannenbaumbeleuchtung über elektrisches Spielzeug bis hin zu Apps und Gadgets zur Weihnachtszeit – Weihnachten ist digital. Daher stellt unsere Redaktion interessante und unterhaltsame digitale Themen der Vorweihnachtszeit für unsere Leser zusammen.

Von Kevin Allein zu Haus bis Rockin around the Christmas Tree: inside digital kennt sich aus

Wir geben bis zum großen Fest Tipps für Weihnachtsgeschenke an die Liebsten – klein und groß – und helfen mit Ratschlägen für die Reise in die Heimat. Auch Weihnachts-Schnäppchen, Ratgeber zu Adventskalender-Apps und zum rechtzeitigen Verschicken von Weihnachtspaketen landen die nächsten Wochen in unserem Technik-Magazin. Außerdem finden unsere Leserinnen und Leser bei inside digital im Advent Artikel zur weihnachtlichen Unterhaltung. Was sind die besten Weihnachtsfilme und -Playlists und wo sind sie zu finden? Wir klären alle digitalen Fragen zum Fest.

24 Adventskalender-Türchen – mehr als 24 Gewinne im Wert von über 17.000 Euro

Darüber hinaus startet am 1. Dezember wieder unser liebevoll gestalteter Adventskalender bei inside digital. Hinter jedem individuell getexteten Türchen verstecken sich – auch in diesem Jahr – hochwertige Technik-Gewinne. Diesjährig mit einem Gesamtwert von über 17.000 Euro.

Doch unser Adventskalender funkelt 2021 nicht nur in einem besonders edlen Design. Sondern: Es gibt zusätzlich ein lohnendes Extra für die besonders treuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Denn mit jeder Teilnahme an einem Tag lässt sich ein Treue-Stempel sammeln. Und unter allen Teilnehmern, die insgesamt 18 von 24 möglichen Stempel sammeln konnten, verlosen wir zusätzlich einen Treue-Preis im Wert von 1.499 Euro. Deshalb lohnt sich die regelmäßige Teilnahme in diesem Jahr gleich doppelt. Jede oder jeder Interessierte kann sich bereits jetzt dafür anmelden.

Wir bedanken uns bei unseren großzügigen Sponsoren und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Glück – und viel Spaß beim Mitfiebern bis zum großen Fest!

Artikel zum Thema:

Porträt: Technik-Experte Timo Brauer

Unser erfahrener Redakteur Timo schreibt seit 2019 für inside digital. Er ist in Babelsberg aufgewachsen – und Experte für Smart Home, Saugroboter, Smartphones und Apple. In seiner Freizeit reist er gerne in andere Städte und Länder, druckt Gadgets mit dem 3D-Drucker und liebt das Brot- und Kuchenbacken.

Angefangen hat Timo bei inside digital als Praktikant während seines Studiums. Er wollte nach seinen Erfahrungen als freier Redakteur gerne einmal in einer echten Redaktion arbeiten – statt nur aus dem Home-Office. Und weil ihm das so gut gefallen hat, ist er einfach geblieben. Was er besonders mag am Team von inside digital? “Wir sind ein kleines Team und stehen ständig in Kontakt miteinander”, meint Timo. Besonders in der Redaktion arbeite man eng zusammen. “Dennoch kann jeder seine eigenen Themen einbringen und darüber schreiben”, sagt Timo fröhlich.

Timo Brauer - Technik-Experte für für Smart Home, Saugroboter, Smartphones und Apple
Timo Brauer – Technik-Experte für für Smart Home, Saugroboter, Smartphones und Apple.

Smart Home: Für jeden ist etwas Passendes dabei

Was Timo an seinem Job als Redakteur am meisten gefällt: Auf Events gehen, mit anderen Menschen netzwerken und die neuesten Technik-Gadgets ausprobieren. Als Experte für Smart Home Anwendungen ist sich Timo sicher – hier findet jeder ein passendes Gadget. Für Einsteiger gebe es beispielsweise selbsterklärende Komplett-Systeme wie Amazons Alexa. Zu Beginn steht etwa ein smarter Lautsprecher und eine vernetzte Lampe. Stück für Stück könne man sein Zuhause später weiter ergänzen. “Nerds und Technik-Experten können noch einen Schritt weitergehen. Mit den unterschiedlichsten Gadgets können sie sich ihr smartes Zuhause basteln und die verrücktesten Automationen bauen”, ergänzt der inside digital Experte.

Besonders praktisch: Staubsauger-Roboter mit Karten-Navigation

Weiterhin kennt sich Timo mit Staubsauger-Robotern aus. Besonders unterscheiden würden sich die verschiedenen smarten Haushalts-Helfer bei Navigation und Bedienung. “Eine Karten-Funktion ist beispielsweise eine große Erleichterung, da man den Roboter so gezielt in bestimmte Räume schicken kann”, findet der inside digital Redakteur. Kostspielige Marken-Produkte überzeugen ihn dabei häufig durch eine gute App. Denn: Die Apps sind oftmals verständlicher aufgebaut und bieten mehr Funktionen als die der günstigen Modelle. “Wischen können hingegen nur sehr wenige Saugroboter richtig gut”, ergänzt Timo mit Hinblick auf viele Kombi-Geräte, die der Markt bietet.

iOS überzeugt – Design und flüssige Performance unschlagbar

Als eingefleischter Apple-Fan hält Timo vor allem das iPhone-Betriebssystem iOS für optimal gelungen. Er ist überzeugt: “Das System wirkt wie aus einem Guss, läuft immer flüssig, bekommt Updates ohne Wartezeit und Backups lassen sich leicht erstellen”. Außerdem spricht für ihn die App-Verfügbarkeit für das iPhone. Denn einige seiner Lieblings-Apps gibt es für kein Android-Phone auf der Welt. “Apps, wie Spotify sind auf dem Apple-Handy außerdem einen Tick schöner und detailverliebter”, fügt Timo hinzu. Da man als Tech-Redakteur stets den Überblick für verschiedene Geräte haben sollte, hat er zusätzlich zu seinem iPhone immer noch ein Android-Smartphone mit dabei.

Faltbare Smartphones enttäuschen – Apple Watch siegt

Besonders spannend findet unser Experte in der Technik-Welt die Entwicklung von besseren Akkus mit längeren Laufzeiten. Seiner Meinung nach hat es einen starken Einfluss auf ein Produkt, wenn sich dessen Akkulaufzeit verbessert – und einen großen Nutzen im Alltag. Weniger hält er hingegen von faltbaren Smartphones: “Klar ist die Idee spannend und die Ergebnisse sehen beeindruckend aus. Nur einen Vorteil im Alltag sehe ich nicht.”

Auf die Frage, welches sein Lieblings-Technik-Gadget ist, antwortet er: “Ganz klar, die Apple Watch.” Vom Design, über Fitness-Tracking bis hin zur Notfall-Nutzung, wenn der iPhone-Akku leer geht – die smarte Uhr überzeugt ihn einfach. Nur einen Testbericht habe er noch nie über sie verfasst. “Dazu wäre ich vermutlich zu voreingenommen”, ergänzt Timo zwinkernd.

Du möchtest Timo oder einen unserer anderen Technik-Experten für einen Beitrag befragen? Dann kontaktiere uns unter: f.kemper@inside-intermedia.de.

Start der Shopping-Season: inside digital gibt Schnäppchen-Tipps rund um Black Friday

Wir bewegen uns mit großen Schritten auf die Vorweihnachtszeit zu – und die ersten Menschen denken bereits über Weihnachtsgeschenke nach. inside digital begleitet die Shopping Season mit den besten Schnäppchen-Tipps und Angeboten. Und als alte Hasen im Online-Geschäft teilen wir mit unseren Lesern auch den ein oder anderen Geheimtipp fürs Online-Shopping.

Wenn es draußen kälter wird und die fallenden Blätter die Straßen bunt schmücken, beginnt die Shopping Season. Denn besonders in den Monaten November und Dezember laufen zahlreiche Menschen in die Geschäfte, um frühzeitig Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Längst hat sich das Weihnachtsgeschäft auch ins Internet verlagert. Deshalb recherchiert inside digital in der beliebtesten Shopping-Zeit die besten Angebote der Online-Welt und trägt sie für unsere Leser zusammen. Darüber hinaus stehen wir unseren Lesern bei vielen weiteren Fragen rund ums Thema Online-Shopping zur Seite.

inside digital sucht und findet: die besten Angebote zu Black Friday, Singles‘ Day und Co.

Neben dem wohl bekanntesten Shoppingtag Black Friday, der ursprünglich von traditionellen Ladenlokalen ins Leben gerufen wurde, sind im Laufe der Zeit weitere Shoppingtage mit teils starken Rabattaktionen entstanden. So zum Beispiel der Singles‘ Day, der traditionell am 11. November stattfindet. Was das ist? Der Tag für Alleinstehende wird vor allem in China groß gefeiert, um neue Freundschaften oder Beziehungen zu finden. Und daraus hat sich mittlerweile auch ein umsatzstarker Tag fürs Online-Shopping entwickelt. inside digital behält hier den Überblick und stellt für unsere Leserinnen und Leser die besten Angebote zwischen Singles‘ Day und Black Friday (26.11.) zusammen. Außerdem klärt unsere Redaktion wie, wo und wann man im Weihnachtsgeschäft online am besten einkaufen sollte und wie nicht.

Circular Monday – hier gibt’s nachhaltige Schnäppchen

Im November gesellen sich noch weitere Shoppingtage hinzu, für die unsere Redaktion die besten Tipps und Deals herausfindet. Da gibt es zum Beispiel noch den Cyber Monday am 29. November als Antwort von Onlinehändlern auf Black Friday. Keine vollständige Gegenbewegung, aber dennoch eine Alternative zu den konsumgetriebenen Shoppingtagen ist der Circular Monday. Denn dieser Tag steht im Zeichen der Kreislaufwirtschaft. Das bedeutet: Hier reduzieren teilnehmende Händler zahlreiche Angebote für recycelte oder wiederaufbereitete Produkte. 

Hierbei gibt es vieles, was Nutzer noch nicht über sogenannte refurbished Produkte wissen. inside digital schafft auch hier Klarheit. Zusätzlich finden unsere Redakteurinnen und Redakteure auch hier die besten Technik-Angebote – und erleichtern damit unseren Lesern die alljährliche Geschenksuche. Außerdem gibt es in den kommenden Wochen nützliche Tipps und viele Hintergründe zum Weihnachtsgeschäft. Denn nicht überall, wo “Rabatt” draufsteht, ist auch einer drin. Hiermit ist die Shopping Season bei inside digital eröffnet und wir wünschen: Frohes Shoppen!

Artikel zum Thema:

inside digital & Flimm: Zum 18. Geburtstag gibt’s regionale Spirituosen

Wir feiern den 18. Geburtstag unseres Technik-Magazins inside digital. Und zur Feier beschenken wir nicht nur unsere Leserinnen und Leser, sondern auch unsere Partner und Wegbegleiter. Dazu haben wir uns mit dem Brühler Traditionsunternehmen Flimm zusammengetan und zwei regionale Spirituosen entworfen.

Für unseren 18. Geburtstag haben wir als Brühler Verlag mit dem Familienunternehmen Flimm zwei Spirituosen kreiert. Flimm ist nicht nur bei uns im Rheinland bekannt für Spirituosen mit Kult-Faktor – zum Beispiel den beliebten Flimm WaldMeister 11. Wir freuen uns darüber, dass wir für dieses Projekt zusammenarbeiten durften und sagen vielen Dank!

Brühler Boden und Schloss-Städter aus dem Hause Flimm

Flimm stellt bereits seit 1928 eigene Spirituosen-Spezialitäten nach selbst entwickelten Rezepturen her und hat seinen Ursprung in mehreren Spezialgeschäften für Wein und Spirituosen in Köln. Als Brühler Verlag wollten wir gerne mit einem regionalen Hersteller zusammenarbeiten. Entstanden ist daher zum einen der Brühler Boden – ein würziger Kräuterlikör. Und zum anderen der Schloss-Städter – ein herzhafter Gin. Beides in der exklusiv gestalteten inside digital Edition. Zur Volljährigkeit verschenken wir die Spirituosen an unsere Mitarbeiter und Freunde und wünschen guten (und bewussten) Genuss!

Brühler Boden und Schloss-Städter: Die beiden edlen Tropfen in der inside digital Geburtstags-Edition.

Wir sind volljährig und sagen: Prost!

Unser Technik-Magazin gibt es jetzt bereits seit 18 Jahren. Und wie jeder weiß: Mit dem vollendeten 18. Lebensjahr ist in Deutschland auch der Alkoholgenuss erlaubt. Deshalb haben wir uns als Präsent für edle Spirituosen in der liebevoll gestalteten Geburtstags-Edition entschieden. Unsere Volljährigkeit haben wir außerdem bereits im September mit einem Gewinnspiel und exklusiven Artikeln auf inside digital zelebriert – und jetzt feiern wir weiter. In diesem Sinne stoßen wir an und freuen uns auf weitere 18 Jahre inside digital.

(Abbildung oben: Christian Koch, inside-intermedia Digital Geschäftsführer, zusammen mit Carl Flimm, Geschäftsführer der C. Flimm GmbH & Co. KG, bei der Abfüllung von Flimm WaldMeister 11)

Themen-Special: inside digital ist jetzt Experte für Energie und Umwelt

Strom benötigen wir jeden Tag – dass durch die Klimakrise ein Wandel in der Energiegewinnung unausweichlich ist, ist mittlerweile den meisten klar. Auch im privaten Bereich kann jeder viel tun und sich damit gleichzeitig das Leben vereinfachen und Geld sparen, zum Beispiel durch Smart Home Elemente. inside digital beschäftigt sich im neuen Themen-Special mit vielen Fragen rund ums Thema und schafft für Nutzer Klarheit im endlosen Dschungel der Strom- und Energiewelt.

Herausforderungen unserer Zeit verstehen und Lösungen finden – inside digital hilft dabei

So klärt die Redaktion im Themen-Special einerseits große Fragen, wie: “Welche Vorteile bringen uns erneuerbare Energien?” oder “Wie kommt man an grünen Strom?”. Andererseits arbeiten die Redakteurinnen und Redakteure Tipps und Motivationen heraus, sein eigenes Verhalten ein Stück weit nachhaltiger zu gestalten – und Geld zu sparen. Konkret bedeutet das zum Beispiel: Durch welche Maßnahmen lässt sich der Stromverbrauch reduzieren? Hier sind intelligente Geräte im Smart Home, wie Steckdosen oder Lampen ebenso ein Faktor, wie eine smarte Heizungssteuerung.

E-Mobilität und Subventionen: So erhalten Nutzer Unterstützung vom Staat

Und auch das Thema E-Mobilität rücken wir in unserem Special erneut in den Fokus. Denn das Interesse dafür wächst immer mehr. Hier beschäftigen wir uns unter anderem mit: Welche Wallboxen sich für wen anbieten und wie sie funktionieren. Außerdem, wie man hierfür finanziell vom Staat unterstützt wird. inside digital wird durch das Themen-Special Experte für das wichtige Thema Energie und Umwelt. Und gibt allen Leserinnen und Lesern Antworten auf viele aufkommende Fragen unserer heutigen Herausforderungen – wie immer aus Sicht des freundlichen Technik-Nerds von nebenan.

Artikel aus dem Themen-Special:

Auf Wiedersehen, 3. Quartal – hallo Q4!

Mit dem Herbstanfang verabschieden wir uns von einem erfolgreichen dritten Quartal dieses Jahres. Q3 bei inside digital war erneut geprägt von Seitenbesuchen im achtstelligen Bereich, zahlreichen veröffentlichten Artikeln sowie vielen erfolgreichen Werbekampagnen.

Im 3. Quartal haben wir mehrere neue Themenbereiche mit unserem Technik-Magazin inside digital erschlossen – und uns damit thematisch noch breiter aufgestellt. Neben einem Themen-Special zu Urlaub und Reisen im Sommer hat unsere Redaktion in Q3 die digitalen Themen zur Bundestagswahl für unsere Leser aufgearbeitet. Ein weiteres Special zum Thema Finanzen und Versicherungen ist bereits gestartet und geht auch noch im aktuellen 4. Quartal weiter. Mehr Vielfalt bedeutet auch mehr Artikel: So haben wir allein im 3. Quartal 2.150 neue Artikel und Artikel-Updates veröffentlicht.

Vermarktungsteam wächst und verzeichnet starke Umsätze

Unser Vermarktungsteam hat in Q3 außerdem mit unserer neuen Auszubildenden Lara Verstärkung bekommen. Mit ihr haben wir die erste Auszubildende an unserem Standort Brühl und freuen uns, dass sie nun ein Teil des Teams ist. Außerdem können wir stolz verkünden: Das Vermarktungsteam hat in Q3 die Umsätze mit Displaywerbung jeweils aus Q2 und Q1 übertroffen. Im Bereich Content-Marketing konnten wir darüber hinaus 35 Kampagnen umsetzen – und uns auch über einige Projekte mit Neukunden freuen.

inside digital erreicht mehr Visits als in Q3 2020

Insgesamt gab es im 3. Quartal dieses Jahres über 31 Millionen Seitenbesuche auf inside digital. Das sind noch einmal mehr Visits als im vergangenen Quartal und auch mehr Visits, als in Q3 2020 – darüber freuen wir uns sehr. Und: Wir laufen mit großen Schritten auf einen neuen Visit-Jahresrekord zu. Deshalb blicken wir gespannt ins 4. und letzte Quartal dieses Jahres und freuen uns auf den Endspurt, unter anderem mit unserem traditionellen Adventskalender mit Leser-Gewinnspiel.

inside digital und regional: Medienpartnerschaft für die „Digitale Woche Rhein-Erft“

Vom 6. bis zum 11. September findet im Rhein-Erft-Kreis die „Digitale Woche Rhein-Erft“ statt. Unser Verlagssitz in Brühl liegt im Herzen dieses Kreises und somit verkünden wir stolz, dass wir mit unserem Technik-Magazin inside digital Medienpartner der Digitalen Woche sind.

In mehr als 80 Veranstaltungen geht es darum, wie sich der Kreis und die Region zukünftig digital aufstellen werden. Hierbei wird im Kleinen konzipiert und auch ganz groß gedacht. Schon gewusst? Die Rhein-Erft-Region eignet sich hervorragend für einen digitalen Strukturwandel. So könnte ein neues Internet-Zentrum genau dort entstehen, wo in den vergangenen Jahrzehnten der Braunkohle-Abbau Land und Gesellschaft geprägt hat. In unserem Leitartikel zur digitalen Woche geht es genau um dieses Thema und die Möglichkeiten, die in der zugehörigen Machbarkeitsstudie bereits festgehalten sind.

Zum Artikel: Vom Kohle- zum Datenstrom: Gelingt so der Strukturwandel?

Online und vor Ort: Zahlreiche Veranstaltungen zur Digitalisierung

Ein Blick in den Veranstaltungskalender der Digitalen Woche lohnt sich – unabhängig vom Ort. Denn: Durch die Corona-Pandemie sind die allermeisten Veranstaltungen auch digital zugänglich. Bei einigen ist allerdings eine Anmeldung erforderlich.

Offiziell eröffnet wird die Digitale Woche heute, am 6. September, bei einer Abendveranstaltung in Wesseling. Hier sind prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik angekündigt, um der 1. Digitalen Woche Rhein-Erft die angemessene Relevanz zu verleihen.

Hier geht’s zur Digitalen Woche Rhein-Erft.

Junger Mann zieht Auto für den Kinderschutz: inside digital unterstützt die Spendenaktion

Die Zahlen von Gewalt an Kindern sind schockierend – auch in Deutschland. Der 22-jährige Maurice Vieren aus Wesseling hat sich deshalb aus einer spontanen Idee heraus dazu entschieden, einen Spendenlauf in Brühl zu starten. Die Aktion haben wir als Brühler Unternehmen unterstützt.

Am 28. August startete der junge Läufer Maurice Vieren auf einem Feld in Brühl-Schwadorf. Die Idee war: Innerhalb von 24 Stunden einen eine-Tonne-schweren PKW hinter sich herzuziehen. Pro gelaufenen Kilometer sammelte er Spenden für den Deutschen Kinderverein. Als Unternehmen unterstützten wir den engagierten Läufer mit fünf Euro pro Kilometer. In 24 Stunden hat er letztendlich Sage und Schreibe 50 Kilometer geschafft. Deshalb spenden wir insgesamt 250 Euro an den Deutschen Kinderverein. Wir gratulieren Maurice herzlich zu dieser starken Leistung!

Deutscher Kinderverein: In diese Projekte fließen die Spendengelder

Der Deutsche Kinderverein setzt sich für den Schutz von Kindern ein. Dessen zentrales Ziel: Mehr Bewusstsein für die Gewalt an Kindern in Gesellschaft, Politik und Justiz zu schaffen. Außerdem sollen die Spenden laut des Kindervereins vor allem in ein bestimmtes Großprojekt fließen. Denn der Deutsche Kinderverein saniert derzeit ein Gasthaus, welches als Wohn- und Therapiehaus für betroffene Kinder und Pflegeeltern dienen soll. In diesem geschützten Rückzugsort sollen sie nach der Fertigstellung Urlaub machen können. Hierfür werden die Spenden dringend benötigt.

Möchtest du auch spenden? Hier geht es zum Deutschen Kinderverein.

Happy Birthday! – inside digital feiert 18. Geburtstag

Vor 18 Jahren als Aktenordner das Licht der Welt erblickt, aufgewachsen im jungen Internet, ist inside digital heute längst ein ausgewachsenes Technik-Magazin. Wir feiern die Volljährigkeit von inside digital mit einer geschmückten Geburtstags-Startseite, großartigen Geburtstagsgeschenken und exklusivem Content – passend zum 18. Geburtstag.

In den vergangenen 18 Jahren hat sich inside digital in viele Richtungen weiterentwickelt und ist enorm gewachsen. Doch das ist gerade erst der Anfang – denn ein ganzes Leben steht unserem Technik-Magazin erst noch bevor. Dennoch ist der 18. Geburtstag auch für uns ein wichtiger Lebensabschnitt. Deshalb schmeißen wir eine Geburtstagsparty mit Geburtstagsgeschenken und spannenden Themen der vergangenen 18 Jahre.

Themenparty zur Volljährigkeit – Wir feiern bunt und blicken zurück auf die letzten 18 Jahre

Zur Feier des Tages bekommt unser Technik-Magazin eine knallige Verzierung. Und in den nächsten Tagen erscheinen bei inside digital thematisch passende Inhalte zum 18. Geburtstag. Dafür nimmt sich unsere Redaktion einmal die Zeit, zurückzublicken – und stellt die interessantesten Themen der vergangenen zwei Jahrzehnte heraus. Darunter: Die besten Filme und Serien der letzten 18 Jahre, die Anfänge des mobilen Internets und die größten Verlierer der letzten 18 Jahre.

Geburtstagsgeschenke für unsere Leser

Wir haben uns überlegt, dass unsere treuen Leser noch mehr von unserem Jubiläum haben sollen: Deshalb verlosen wir zur Feier der Volljährigkeit großartige Geburtstagsgeschenke. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Gewinnspiels können eine Playstation 5 inklusive eines Jahres Playstation Plus Mitgliedschaft, eine Xbox Series X sowie drei Samsung Galaxy S21 5G gewinnen. Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung bei unseren Geburtstags-Sponsoren waipu.tv, MediaMarkt und mobilcom-debitel.

18 Jahre Technik-Wissen: So entwickelte sich inside digital

Seit 18 Jahren lieben wir Technik. Wir recherchieren, schreiben, fotografieren, interviewen und veröffentlichen Artikel aus allen Bereichen des digitalen Lifestyles. In den vergangenen 18 Jahren konnten wir viele Erfahrungen sammeln – das macht uns heute zu richtigen Experten in der Technik-Welt.

Im Jahr 2003 fing alles an: Damals fand die Handy-Datenbank inside handy erstmalig ihren Weg ins Netz. Wie im Lebenszyklus eines Menschen durchlief auch unser Technik-Magazin mehrere Lebensabschnitte. Es hat sich im Laufe der Jahre nicht nur äußerlich stark verändert, sondern hat auch eine Menge hinzugelernt und ist enorm gewachsen.

Ursprünglich aufgebaut von unseren beiden Gründern Sven und Jan wurden mit der Zeit immer mehr Menschen Teil unseres Teams – und heute zählen wir insgesamt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aber auch thematisch und optisch hat sich viel verändert: Während in den Anfängen nur reine Handy-Themen in unser Technik-Magazin fanden, hat sich inside digital hin zu einem Magazin mit riesiger Themen-Vielfalt entwickelt. Eine in die Jahre gekommene Darstellung wich bei unserem Relaunch im Jahr 2018 einem modernen Design. Heute sind wir unglaublich dankbar für unsere große Reichweite, die wir der Leidenschaft und Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken haben.

Danke an unsere fantastische Community!

Zum 18. Geburtstag möchten wir außerdem noch einen Toast aussprechen. Denn ein besonderer Dank gilt unseren Leserinnen und Lesern, die uns teils seit vielen Jahren treu begleiten. Herzlichen Dank! Auf viele weitere gemeinsame Jahre – wir freuen uns darauf.

Wenn du noch mehr über die Entstehung unseres Technik-Magazins erfahren möchtest, solltest du auch einmal bei diesem Blogbeitrag vorbeischauen.

Themen-Special: Mit inside digital zur Bundestagswahl

Ob Pandemie-Politik oder Klima-Krise – politische Fragen treiben das Land um. Und im Jahr der großen, alles verändernden Bundestagswahl ohne Weiter-so-Option wächst das Interesse an diesen Themen. Für jeden Wähler bedeutet das Entscheidungsfreiheit und Verantwortung. Das Technik-Magazin inside digital hilft bei der Entscheidung und aufkommenden Fragen für die Wahl.

Am 26. September werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestags gewählt. Wer die Nachrichten regelmäßig verfolgt, wird bereits seine Favoriten haben. Dennoch ist es hilfreich, sich einmal mit den Parteiprogrammen auseinanderzusetzen. Das Problem dabei: Die oftmals mehrere hundert Seiten langen Dokumente vereinfachen den Überblick nicht gerade. Welcher Kanzlerkandidat vertritt welche Meinung, welche Partei vertritt welche Interessen? inside digital stellt digitale Themen der größten Parteien vor, klärt auf und hilft bei der Entscheidungsfindung.

Überblick über die Parteien – inside digital zeigt, wie es geht

Die Digitalisierung ist eines von vielen großen Themen bei der diesjährigen Bundestagswahl. inside digital durchforstet die Parteiprogramme – und präsentiert den Lesern die wichtigsten Positionen und Konzepte zu Themen, wie Mobilität, Breitbandausbau und Co. Auch zahlreiche Ideen der politischen Bildung und Digitalwirtschaft der Parteien sind vielversprechend. Hier stellt die Redaktion Unterschiede und Gemeinsamkeiten einzelner Positionen heraus und gibt eine hilfreiche Übersicht.

Die Meinungen zu Themen, wie Tempolimit auf Autobahnen oder digitale Zahlungsmittel gehen stark auseinander. Während die AFD sich gegen Digitalwährungen und für die Wiedereinführung der deutschen Mark ausspricht, befürwortet die CDU einen digitalen Euro als Ergänzung zum Bargeld. Auch die Grünen fordern die Einführung eines digitalen Euros. Außerdem umstritten: Rundfunkbeitrag, ja oder nein? inside digital fasst im Themen-Special die Meinungen einzelner Parteien zusammen und ordnet sie für die Leser ein.

Das Themen-Special zur Bundestagswahl 2021 startet diese Woche bei www.inside-digital.de.

Artikel-Auswahl aus dem Themen-Special: